Kundenberichte Intensivtag


Maike und Benno

Aus Film Benno1Zufällig war ich beim Stöbern auf Silvias 1. Buch gestoßen. Da wir einen „Problemhund“ haben, bei dem uns bisher noch kein Hundetrainer an unserem Wohnort wirklich weiterhelfen konnte, habe ich kurz entschlossen mit Silvia Kontakt aufgenommen, um ihre Arbeitsweise kennen zu lernen und in der Hoffnung, dass sie uns weiterhelfen kann. Die Anreise von rund 300 Kilometern war kein Problem. Wir fanden einen Termin für einen Intensivtag und ich hatte Glück, anschließend fand noch ein tolles Erkenntnis reiches Seminar zum Thema Aufstellungen und Matrix statt, was fortgeführt hat was beim Intensivtag angefangen hat.

Schon der Intensivtag hatte es in sich. Unser Rüde war im Haus ein netter Zeitgenosse, machte aber massive Probleme bei Hundebegegnungen und bei fremden Menschen (Besuch!!). Silvia hat die Situation sehr schnell und sehr präzise eingeschätzt. Innerhalb kürzester Zeit hatte sie das Problem an der Wurzel gepackt und uns praktisch gezeigt, wie wir uns in kritischen Situationen verhalten sollten. Auch der grundsätzliche Umgang mit dem Hund musste verändert werden, um in jeder Hinsicht zu zeigen, dass WIR die Führung übernehmen. Silvia hat alles so umfangreich und anschaulich erklärt, dass wir in der Lage sind, das Gelernte auch Zuhause umzusetzen und vor allem auch wissen, was wir tun und warum wir das tun. Schon als wir nach 2 Tagen wieder Nachhause fuhren hatte sich viel verändert und auch wenn es noch viel Arbeit ist, sind wir jetzt auf dem richtigen Weg. Was wir lange vermieden haben können wir nun wieder genießen, Spaziergänge und Besuch. Ein Riesendankeschön an Silvia, die uns mit sehr viel Engagement enorm weiter geholfen hat und auch ihr Versprechen einlöste uns auch aus der Entfernung zu unterstützen…. bis zum nächsten Intensivtag. ;-))

Gabriele und Slick

20151006_162331Liebe Silvia ich habe dich gefunden durch dein fantastisches 2. Buch „Der Hund als Spiegel der Seele“ und der weite Weg zu dir hat sich absolut gelohnt. Ich kam dort an und wurde herzlichst von dir empfangen. Nach einer schönen Tasse Tee und einem intensiven Gespräch arbeiteten wir mit mir und meinem Hund Slick. Du hast mir gezeigt wie ich mit der richtigen inneren Einstellung und Energie einen etwas aufgeregten, angespannten, unkonzentrierten und hibbeligen Hund innerhalb von wenigen Minuten in einen entspannten Hund verwandeln konnte, bzw. wie ich Ruhe und Aufmerksamkeit einfordern kann. Dazu muss ich sagen, hat  mich dieser Moment sehr berührt  weil mir erneut vor Augen geführt wurde, wie sehr sich meine Aufgeregtheit und Unsicherheit auf den Hund überträgt. Um einen Hund klar zu führen, ist die innere Entschlossenheit und Ruhe sowie klare Kommunikation unabdingbar.
Nach intensiven Gesprächen und einem Mittagessen ging es dann in deinen Therapieraum. Wir machten eine systemische Aufstellung und es zeigte sich ganz klar welche Themen verarbeitet werden durften. Verarbeiten kann man sicherlich nur wenn man hinsieht, sich etwas bewusst macht und los lässt. Auch hier warst du sehr einfühlsam – du hast den Nagel auf den Kopf getroffen und wir konnten einiges zusammen lösen durch eine andere Betrachtung.  Dafür danke ich dir von ganzem Herzen !!

Dieser Tag war für mich ein wertvolles und intensives Erlebnis was ich jedem empfehlen kann der in den Spiegel sehen will. Das Buch sowie der Tag mit dir war einfach nur schön und ich freue mich auf ein nächstes Treffen.