Emma


Als wir mit unserer Hündin Emma zum Training kamen, hatten wir ein riesiges Paket Probleme.

  • Emma konnte nicht alleine bleiben.
  • Sie wollte nicht ins Auto einsteigen und jaulte die ganze Fahrt über.
  • Emma war nicht leinenführig. Sie zog an der Leine, rannte vor und stand auf zwei Beinen, wenn Kinder, Fahrräder und Skateboards unseren Weg kreuzten. Sie jagte sogar Blättern hinterher.
  • Wir konnten sie nicht streicheln, weil sie dann jedes Mal anfing sich neurotisch zu kratzen oder zu lecken.
  • Emma konnte nicht mit anderen Hunden kommunizieren. Wenn andere Hunde an ihr schnüffeln wollten rannte sie wie von der Tarantel gestochen wild umher und war nicht zu bremsen.
  • Bei Besuch war sie ständig auf 180 und nicht zu beruhigen. Es ging so weit, dass wir keinen Besuch mehr empfangen wollten/konnten.
  • Emma konnte nicht frei ohne Leine laufen, weil sie uns draußen gar nicht mehr wahrnahm und jagen wollte.

 

Wir waren restlos überfordert und total am Ende!!!

Zu den Schwierigkeiten mit Emma kamen noch unsere menschlichen Probleme hinzu.
Mein Mann hatte Burn-Out Syndrom und ich stand kurz davor.
Wir führten ein sehr hektisches und unausgeglichenes Leben und regten uns ständig über alles auf.
Unser krankhafter Perfektionismus und unsere Unzufriedenheit machten uns kaputt.

Heute ist unser Leben im Gleichgewicht!!!

Wir haben einen wunderbaren Hund

Emma kann alleine bleiben und fährt gerne mit dem Auto.
Sie geht beim Spaziergang neben uns und zieht nicht an der Leine.
Kinder und Fahrräder, Skateboards etc. bringen uns heute nicht mehr aus der Ruhe. Selbst kläffende und knurrende Hunde passieren wir ganz gelassen.
Emma ist heute total verschmust und liebt es am Bauch gekrault zu werden.
Sie kann mit anderen Hunden besser kommunizieren und ist abrufbar geworden.
Wir lassen auch wieder Besuch ins Haus. In den ersten zwei Minuten ist Emma noch etwas aufgeregt, aber danach beruhigt sie sich.
Sie kann heute problemlos ohne Leine laufen und bleibt bei uns.
Wir haben es sogar schon oft geschafft sie zu stoppen, wenn Hasen vorbei laufen. Das wäre früher undenkbar gewesen.
Mein Mann und ich sind gelassener geworden und vor allem zufriedener.

Wir sind sehr glücklich!!!

Das alles haben wir Deinem ganzheitlichen Training zu verdanken.
Es sind eben viele Bausteine die zum Ziel führen und über „normales“ Hundetraining hinaus gehen.
Vielen Dank, dass du uns auf unserem langen Weg begleitet hast Silvia.

Sandra, Erdal und Emma